Mein Profil

Panajota Tserkesi

Ich arbeite seit mehr als 30 Jahren als Kunsttherapeutin, angefangen habe ich in einem Verein für Kinder, die mit einem Herzfehler geboren wurden. Damals wusste ich noch nicht, dass meine Angebote an Kinder und deren Eltern, „kunsttherapeutische Angebote“ waren.

Mir war es wichtig,  parallel zu meinen eigentlichen Beratungsaufgaben, auch besonders für die betroffenen Kinder einen Raum zu schaffen, in dem sie sich entsprechend ihrer Möglichkeiten, frei entfalten und entwickeln konnten.

Durch unterschiedliche Kreativangebote, besonders Malen, haben die Kinder einen neuen Umgang mit ihrer Krankheit und ihrer Heilung erfahren können. Die Kinder haben sich damals sichtbar schnell entwickelt und beim Malen eine heitere Gelassenheit gezeigt.

Auf der Suche nach weiteren Ideen habe ich ein Buch zur Kunsttherapie bei Kiepert, einem damaligen Buchladen in Berlin, gefunden. Damals gab es nur wenige Bücher und das Internet war gerade erst im Aufbau.  Für mich war es etwas ganz Besonderes, eine Therapieform, über die ich unbedingt mehr erfahren und mehr geben wollte.

 

20150910_151602

Ausbildungen:

Studium der Psychologie an der Fernuni in Hagen

Studium der Wirtschaftswissenschaften in Berlin / Dipl. Kauffrau (Schwerpunkt: Personalpolitik und Wirtschaftsphilosophie)

Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG)

Kreativitäts- und Kunsttherapeutin am IEK (Institut für Entspannungstechniken und Kommunikation) Berlin

NLP Lehrtrainerin (DVNLP)

NLP-Trainerin (DVNLP und IN) bei Klaus Grochowiak in der Creative NLP Academy (CNLPA) in Wiesbaden

Master-Coach (DVNLP, IN und Deutscher NLP Coaching Verband e.V.) bei Landsiedel NLP Training

 

20150910_150459

Fortbildungen:

Seminarleiterin für Autogenes Training
Seminarleiterin für katathym-imaginative Verfahren
„Systemische Aufstellungen / Werkstatt für systemische Lösungen“ an der FH Potsdam bei Prof. Dr. Heiko Kleve

„Systemische Aufstellungen / Werkstatt für systemische Lösungen -Die Familie als System“ an der FH Potsdam bei Prof. Dr. Heiko Kleve

„Systemische Aufstellungen / Werkstatt für systemische Lösungen – Lösungsorientierte Gesprächsführung, Wunderfrage, Ausnahmefrage und Skalierung“ an der FH Potsdam bei Prof. Dr. Heiko Kleve
Grundausbildung Hypnose bei Floris Weber in Hamburg

Auflösende Hypnose bei Floris Weber in Hamburg

Therapeutische Hypnose bei Floris Weber in Hamburg

Seminar „Psychosomatische Lösungen“ im Milton Erickson Institut in Heidelberg bei Gunther Schmidt

Seminar „Krisen transformieren zu Chancen – ein Spektrum hypnosystemischer Kriseninterventionen“ im Milton Erickson Institut in Heidelberg bei Gunther Schmidt

Seminar „die Glückspraline“ im Milton Erickson Institut in Heidelberg bei Agnes Kaiser Rekkas

Seminar „Schmerzkörper“ bei  Klaus Grochowiak in der Creative NLP Academy (CNLPA) in Wiesbaden

Praktikum und Ausbildung zur Gemeinwesenhelferin im Suchtkrankenbereich in Berlin beim VgS e.V.

Mediendesign an der Medienakademie Berlin

20150910_150454

Tätigkeiten:

1982-1984 Arbeit in sozialen Bereichen u.a. mit herzkranken Kindern und Erwachsenen in der Berliner Herzliga e.V.
seit 1994 Arbeit in der Suchttherapie, in teilstationären Einrichtungen sowie in stationären Einrichtungen, 2001 – 2016 als Kunsttherapeutin im Landhaus Oppenheim, heute „die Pfalzburger“ im Tannenhof e.V.

2001 – 2015 Arbeitsmarktberaterin, 2013 – 2015 Qualifizierungsberaterin in Berlin, seit August 2015 Coach ESF-Bundesprogramm-LZB

seit 1982 Erfahrungen in der Beratung in Einzel- und Gruppenarbeiten  in unterschiedlichen sozial therapeutischen Bereichen.
Mitglied im Deutschen Verband für Neuro-Linguistisches Programmieren e.V.